Seminare in der Schweiz

Sicheres Erkennen und Bewerten von Gebäudeschadstoffen erfordert ebenso wie ein verantwortungsbewusster Umgang bei Sanierung solcher Stoffe ein umfassendes und fundiertes Wissen. Dies betrifft die Planenden im Ingenieur-Büro und den Behörden genauso wie die ausführenden Firmen.

Unsere Spezialisten vermitteln Ihnen alle notwendigen Kenntnisse über Gebäudeschadstoffe in fachorientierten und effizienten Kursen. Den teilweise komplexen Stoff haben wir verständlich und praxisnah aufbereitet. Kleine Gruppen bringen großen Lerneffekt. Folgende Themen stehen zur Auswahl:


Gebäudeschadstoffe mit Sanierungsbedarf

Die wichtigsten Gebäudeschadstoffe neben Asbest, von Aldehyden bis zu Weichmachern, ihr Vorkommen und ihre Verwendung. Rechtliche Grundlagen. Die Bewertung von Gefahrenpotentialen und ein Überblick über Sanierungsmöglichkeiten.

Dauer: 1 Tag
Kursgebühr: CHF 420,--
Termine: 17.02.2017, 22.06.2017, 27.09.2017 und 14.12.2017


Polychlorierte Biphenyle – der unterschätzte Innenraumschadstoff

Grundlagen, PCB-Richtlinie, BUWAL, Bewertung, Besonderheit: dioxinähnliche Verbindungen, Sofortmaßnahmen und Sanierungstechniken.

Dauer: 1 Tag
Kursgebühr: CHF 420,--
Termine: 16.02.2017, 23.06.2017, 27.09.2017 und 13.12.2017


Radon im Innenraum – die unerkannte Gefahr

Grundlagen, gesundheitliche Risiken, BAG-Empfehlungen, Messtechnik, Bewertungs- und Sanierungsmöglichkeiten.

Dauer: 1 Tag
Kursgebühr: CHF 420,--
Termine: 15.02.2017, 21.06.2017, 28.09.2017 und 12.12.2017


Alle Kurse beinhalten Lehrgangsunterlagen und Tagesverpflegung.
Kursort ist, soweit nicht anders genannt, unser Seminarraum in Herisau.
Gerne veranstalten wir auch ein Inhouse- Seminar in Ihren Räumen.
Für Ihre Anmeldung schicken Sie einfach eine E-mail. Wir melden uns dann umgehend.